11 Tipps gegen Kater

Tipps gegen Kater

11 Tipps gegen Kater am Morgen danach

Ein Kater tritt auf, wenn man zu viel Alkohol konsumiert hat, und es gibt einige Tipps, die helfen können, die Symptome zu lindern. Hier sind einige mögliche Maßnahmen:

Wasser trinken: Alkohol entzieht dem Körper Flüssigkeit, daher ist es wichtig während dem Konsum von Alkohol und am Tag danach, viel Wasser zu trinken, um dehydrierte Zellen wieder mit Flüssigkeit zu versorgen.

Elektrolyte: Trinken Sie Elektrolyt-Getränke oder isotonische Getränke, um verlorene Elektrolyte wieder aufzufüllen.

Ingwer-Tee: Ingwer kann helfen Übelkeit zu lindern. Versuchen Sie Ingwertee zu trinken.

Koffein: Ein wenig Koffein kann helfen Kopfschmerzen zu lindern, aber trinken Sie nicht zu viel, da Koffein ebenfalls dehydrierend wirken kann.

Schlaf: Versuchen Sie ausreichend zu schlafen um Ihrem Körper Zeit zur Erholung zu geben.

Leichte Mahlzeiten: Essen kann helfen Ihren Blutzuckerspiegel zu stabilisieren. Entscheiden Sie sich für leichte, gut verdauliche Mahlzeiten.

Schmerzmittel: Falls notwendig, nehmen Sie ein mildes Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol. Vermeiden Sie jedoch Acetaminophen, wenn Sie in der Vergangenheit Alkohol getrunken haben, da dies die Leber belasten kann. Wir empfehlen auf jeden Fall vor der Einnahme von Medikamenten Rücksprache mit Apotheker*innen bzw. Ärzt*innen zu halten.

Frische Luft: Ein Spaziergang an der frischen Luft kann Wunder wirken und Ihnen helfen, sich besser zu fühlen.

Duschen: Eine kalte oder warme Dusche kann erfrischend sein und dazu beitragen, die Symptome zu lindern.

Vermeiden Sie Koffein vor dem Schlafengehen: Koffein kann Ihren Schlaf stören. Versuchen Sie Koffein am späten Nachmittag und Abend zu vermeiden.

Nahrungsergänzungsmittel: Einige Menschen finden Linderung durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wie Vitamin B-Komplex, Magnesium oder Vitamin C.

Es ist wichtig zu beachten, dass die effektivste Methode darin besteht Alkohol verantwortungsbewusst zu konsumieren und übermäßigen Konsum zu vermeiden, um einen Kater zu verhindern. Wenn Sie jedoch bereits einen Kater haben, können diese Tipps dazu beitragen, die Symptome zu mildern. Bei schweren Symptomen oder anhaltendem Unwohlsein ist es ratsam, einen Arzt / eine Ärztin aufzusuchen.

Sie haben Fragen dazu? Dann kontaktieren Sie uns hier.

Create your account

×